Trans Resveratrol
Liposomales Trans ResveratrolEffektive Reduzierung freier Radikale mit dem sekundären Pflanzenstoff

Liposomales Trans Resveratrol – „Für immer jung“ stimmt es?

Beim Trans Resveratrol handelt es sich um einen Wirkstoff, der für seine zahlreichen, medizinisch relevanten Eigenschaften geschätzt wird. Resveratrol ist ein Polyphenol und somit ein sekundärer Pflanzenstoff, welcher aus bestimmten Lebensmitteln gewonnen werden kann. Der bekannteste Lieferant für Resveratrol ist die rote Traube. Dabei befindet sich der begehrte Wirkstoff nicht im Fruchtfleisch, sondern in der Haut der Trauben. Kleinere Mengen an Resveratrol sind auch in der Teepflanze, im Kakao (und in der Schokolade), in Pflaumen, manchen Nusssorten und manchen Beeren (z. B. Blaubeeren und Himbeeren) vorzufinden. [1]

Welche Eigenschaften machen Resveratrol wertvoll?

Ein Polyphenol ist eine bioaktive Substanz mit hocheffektiven Wirkungsweisen. Trans Resveratrol ist ein künstlich gewonnenes Polyphenol, welches in der Wirkungsweise identisch ist. Geschätzt wird Trans Resveratrol insbesondere aufgrund der hohen antioxidativen Wirkung. Antioxidans (oder auch bekannt als Antioxidantien) sind für die Gesundheit unerlässlich, sie schützen alle Zellen des Körpers und unterstützen die physiologische Funktion dieser. Resveratrol ist in der Lage, freie Radikale zu neutralisieren, welche die Zellstruktur schädigen und die lebenswichtigen Zellen zum vorzeitigen Zerfall bringen. [2] Natürliche Antioxidantien verhindern diese Prozesse und erhalten die Gesundheit.

Liposomales Trans Resveratrol wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus, schützt das zentrale und das periphere Nervensystem, ist entzündungshemmend, schmerzlindernd und stärkend für die Gefäße.

Warum sollte man ein liposomales Trans Resveratrol einnehmen?

Die organische, pflanzliche Verbindung Resveratrol ist nur in wenigen Lebensmitteln angereichert und in kleinen Mengen vertreten. Nur wenige Menschen schaffen es, ausreichend Resveratrol durch das Essen von Beeren, Trauben und Nüssen aufzunehmen. Traubensäfte und Weine beinhalten nur geringe Mengen Resveratrol, da der gewünschte Stoff in der Haut der Trauben vorhanden ist, welche aus den Getränken mit einem Sieb entfernt wird. Smoothies bilden eine Alternative, wenn man diesen täglich eine größere Menge an roten Trauben, Himbeeren und Blaubeeren beimengt.

Der Wirkstoff ist sensibel und instabil, wodurch es zu einer Zerstörung kommen kann, noch bevor der Wirkort erreicht werden kann. Ein liposomales Nahrungsergänzungsmittel ist vor allem durch die schützende Fähigkeit effektiv. Ein Liposom ist ein Bläschen, die Wand besteht aus einer Lipiddoppelschicht (doppelwandige Fettschicht), welche den gelösten Nährstoff Trans Resveratrol umgibt. Liposomales Trans Resveratrol kann den Verdauungstrakt passieren, ohne geschädigt zu werden, anschließend werden die Bläschen über die Blutbahn zum Wirkort geleitet. Die Lipiddoppelschicht vom liposomalen Trans Resveratrol ähnelt im Aufbau den Zellwänden, wodurch eine direkte Abgabe des Wirkstoffs an die Zellen möglich ist. Ohne den Schutz des Liposoms wird die große Menge des Trans Resveratrols bereits im Verdauungstrakt vernichtet.

Liposomales Trans Resveratrol als Prävention

Wer seine Gesundheit unterstützen möchte, kann von den vielseitigen Wirkungen des liposomalen Trans Resveratrols profitieren. Der Körper wird täglich von freien Radikalen belastet, die durch verschiedene Antioxidantien abgefangen werden müssen.

Liposomales Trans Resveratrol wird in einen Zusammenhang mit der Vorbeugung von Alzheimer Demenz sowie Depressionen gebracht, was auf die neuroprotektive Wirkung zurückzuführen ist. Auch wirkt liposomales Trans Resveratrol stresslindern und entspannend. Stresshormone können sich sehr destruktiv auf den Körper auswirken, diese Gegebenheit kann von liposomalen Resveratrol teilweise abgefangen und neutralisiert werden. Ebenso unterstützt Resveratrol einen erholsamen Schlaf und ist an der Regeneration beteiligt. Die durch den Nährstoff unterstützte Regeneration unterstützt den Körper ebenso dabei, Muskeln aufzubauen.

Auch täglich stattfindende entzündliche Prozesse im Körper werden vom Resveratrol gelindert. Dadurch ist das Immunsystem stärker, in seiner Funktion effektiver, es kommt zu einer schnelleren Ausheilung von typischen Infektionskrankheiten wie Grippe oder Erkältung.

Liposomales Trans Resveratrol unterstützt die kognitiven Prozesse, wirkt sich positiv auf die Konzentration aus und unterstützt das Gefühl von Vitalität und Energie.

Anti-Aging Wirkung von Resveratrol

In der Kosmetik wird Resveratrol ebenso geschätzt und vielseitig genutzt. Die schützende Wirkung soll die Zellen auch vor einer vorzeitigen Alterung bewahren und die Vitalität fördern. In einer Untersuchung fand der Biologe David Sinclair von der Harvard Medical School in Boston heraus, dass der Wirkstoff die Lebensdauer von kleinen Organismen verlängert. [3] Diese Wirkung kann auch auf die menschlichen Zellen übertragen werden.


Quellenverzeichnis

[1]: https://www.pflanzenforschung.de/de/pflanzenwissen/lexikon-a-z/resveratrol-10193

[2]: https://flexikon.doccheck.com/de/Freie_Radikale

[3]: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/53684/Rotwein-Wirkungsmechanismus-von-Resveratrol-entschluesselt

Author

Falls Sie weitere Fragen oder Anregungen zum Thema haben, können Sie mich gern kontaktieren.

  • Dr Jennifer Bülow

    Dr. med. Jennifer Bülow

    Fachärztin für Allgemeinmedizin

    Als studierte Ernährungsberaterin unterstützt Fr. Dr. med. Jennifer Bülow anderen Menschen täglich dabei, ihre Ernährung vitaler zu gestalten und einen gesünderen Lebensstil zu führen. Ihre Vision ist es, ihr großes Wissen um Nahrungsergänzungsmittel und natürliche Heilmittel mit anderen zu teilen und somit mehr Menschen zu neuen Körpergefühl zu verhelfen.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie aktuelle Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema.

Für was hilft Resveratrol?
Resveratrol bzw. Trans Resveratrol ist ein Polyphenol mit antioxidativen Eigenschaften. Es schützt die Zellen vor freien Radikalen. Damit wirkt sich Resveratrol positiv auf das Nerven- und Immunsystem aus. Resveratrol kann entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken.
Was ist liposomales Trans Resveratrol?
Resveratrol ist ein sehr instabiler Wirkstoff. Bei der liposomalen Formel wird das Resveratrol durch ein Liposom (ein Fettbläschen) umgeben. So kann der Wirkstoff den Verdauungstrakt geschützt passieren und direkt über die Blutbahn zu den Zellen weitergeleitet werden.
Was ist der Unterschied zwischen Resveratrol und OPC?
Beides sind sekundäre Pflanzenstoffe, die aufgrund ihrer hohen antioxidativen Wirkung geschätzt werden. Während OPC jedoch hauptsächlich in Traubenkernen vorkommt und auch als Traubenkernextrakt bekannt ist, kommt das Polyphenol Resveratrol in der Schale roter Trauben vor.