Was wissen wir über...

Die afrikanische Superfrucht Baobab gehört zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln der Welt. Eine einzelne Portion (2 Teelöffel) enthält 33% Ihres Tagesbedarfs an Vitamin C und unterstützt eine große Bandbreite an gesundheitlichen Vorteilen, die von der Energiefreisetzung über Immunität bis hin zu gesunder, strahlender Haut reichen. Sie besteht ebenfalls zu 50 % aus Ballaststoffen, so dass ihr natürlicher Zucker allmählich in den Blutkreislauf gelangt, und hat außerdem den größten Gehalt an Antioxidantien von allen Obstsorten.

Was ist die Dosierung & Einnahme von Baobab?

Dosierung & Einnahme Baobab

Für optimale Ergebnisse empfehlen wir die Einnahme von zwei bis vier Teelöffeln des Baobab Pulvers pro Tag. Es ist ganz einfach, Baobab in Ihren täglichen Ernährungsplan zu integrieren – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

  • auf Obst, Getreide, Joghurt & & Pfannkuchen direkt in Brot, Brownies, Kuchen &  Kekse
  • direkt in Haferschleim, Leckereien, Suppen, warmes Wasser & & Zitrone direkt in Wasser, Fruchtsaft, Kokoswasser &  Salatdressings
  • direkt in Soßen, Milchshake oder Smoothies, Smoothie-Mischungen & Gelato

Unsere liebste Art, Baobab täglich zu verwenden, ist die Kombination mit warmem Wasser sowie einem Stück Zitrone.

Baobab-haltige Produkte werden häufig als reichhaltige Quelle von Antioxidantien vermarktet. Einige Befürworter behaupten, dass Produkte aus Baobab-Früchten aufgrund ihres Gehalts an Antioxidantien helfen können, den Alterungsprozess zu reduzieren und vor schweren Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Krebszellen zu schützen. Es wird ebenfalls behauptet, dass Baobab gegen entzündungsbedingte Erkrankungen (einschließlich Art-2-Diabetes, Arthritis und auch Allergien, zusammen mit Herzproblemen und Krebs) schützen kann. [1] [2]

Darüber hinaus wird die Baobab-Frucht gelegentlich als Bestandteil von Hautpflege-, Haarpflege- und Körperpflegeprodukten verwendet. Einige Körperpflegeprodukte enthalten Baobab-Öl, das aus den Samen des Baobab-Baumes gewonnen wird. Die Forschung zeigt, dass Baobab-Samen reich an essentiellen Fettsäuren (wie Linolsäure) sind, die zur Verbesserung der Haut beitragen können. [3]

Wie schmeckt Baobab?

Im Gegensatz zu zahlreichen verschiedenen anderen Superfoods und auch Ergänzungen, Baobab ist völlig lecker! Es hat einen angenehmen, zitrusartigen Geschmack – sowie wird allgemein als ein leckeres Sorbet beschrieben. Wenn Sie Baobab in Getränke geben, sollten Sie zuerst eine Paste mit ein paar Tropfen Wasser herstellen, um Schwellungen zu vermeiden.

Fazit

Wenn Sie Baobab für eine anhaltende Erkrankung in Betracht ziehen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit der Ergänzung beginnen. Selbst-Behandlung ein chronisches Problem mit Baobab sowie bleiben frei von oder Verzögerung der typischen Behandlung kann große Auswirkungen haben.[4]

In jüngster Zeit haben Anbieter begonnen, die Baobab-Frucht in Säfte, Power-Getränke, Power-Riegel und auch Nahrungsergänzungsmittel einzubauen. Typischerweise als „Superfrucht“ vermarktet, wird Baobab meist als reiche Quelle von Antioxidantien angepriesen. Zum Beispiel wird Baobab in manchen Fällen nachgesagt, größere Mengen an Vitamin C zu enthalten als Orangen und verschiedene andere Zitrusfrüchte. [5]

Quellenverzeichnis:

  1. https://ojs.ugent.be/AF/article/view/5037
  2. https://link.springer.com/article/10.1007/s10722-013-9964-5
  3. https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs12231-018-9438-y
  4. https://www.feedipedia.org/node/525
  5. http://www.lifesciencesite.com/lsj/lsj160119/08_33992lsj160119_63_71.pdf

Über den Autor