Was wissen wir über...

Baobab ist ein Baum, der in bestimmten Regionen Afrikas, Arabiens, Australiens und auch Madagaskars heimisch ist. Das Fruchtfleisch, die Blätter und die Samen des Baobab werden mit zahlreichen Gesundheits-Vorteilen in Verbindung gebracht und sind auch ein Grundnahrungsmittel in verschiedenen Gerichten sowie in der Küche.

Was ist die Wirkung von Baobab?

Wie wirkt BAOBAB

Kann bei der Gewichtsreduktion helfen, indem es Sättigungsgefühle fördert

Einige Studien haben heraus gefunden, dass die Aufnahme von Baobab in Ihren Ernährungsplan vorteilhaft sein kann, wenn Sie ein paar zusätzliche Pfunde abnehmen wollen.

Es kann helfen, das Verlangen zu zügeln und das Gefühl von satt sein zu fördern, was Ihnen hilft, weniger zu konsumieren und Gewicht zu reduzieren.

Eine kleine Studie mit 20 Personen ergab, dass der Verzehr eines Shakes mit 15 Gramm Baobab-Extrakt das Gefühl von Heißhunger im Vergleich zu einem Placebo-Getränk deutlich verringerte.

Baobab ist auch reich an Ballaststoffen, wobei viele pulverisierte Zubereitungen etwa 4,5 Gramm Ballaststoffe in jedem Esslöffel (10 Gramm) enthalten. [1] Ballaststoffe wirken zusätzlich als Präbiotikum und füttern die wertvollen Bakterien in Ihrem Darm, wodurch die Gesundheit Ihres Darmmikrobioms maximiert wird.

Ballaststoffe bewegen sich ganz langsam durch Ihren Körper und können dabei helfen, die Entleerung Ihres Magens zu verlangsamen, so dass Sie sich viel länger satt fühlen.

Allein die Erhöhung Ihres Ballaststoffkonsums um 14 Gramm pro Tag senkt den Kalorienverbrauch nachweislich um bis zu 10 % und reduziert das Körpergewicht um durchschnittlich 1,9 kg über einen Zeitraum von vier Monaten.

Baobab ist reich an Ballaststoffen und es hat sich zeigt, dass Empfindungen von Hunger reduziert und die Gewichtsabnahme fördern kann. Baobab kann die Magen-Darm-Gesundheit zu verbessern sowie zum Schutz bei Darm-Unregelmäßigkeiten, Darm-Trakt Abszess, entzündliche Darmerkrankungen sowie piles helfen kann.

Kann helfen, den Blutzuckerspiegel auszugleichen

Das Hinzufügen von Baobab zu Ihrem Ernährungsplan kann die Kontrolle des Blutzuckerspiegels unterstützen.

In der Tat hat eine Studie entdeckt, dass das Einbacken von Baobab-Essenz in Weißbrot die Menge an schnell verdauter Stärke verringerte und den Anstieg des Blutzuckerspiegels im Körper verlangsamte.

Ebenso zeigte eine weitere kleine Forschungsstudie an 13 Personen, dass das Hinzufügen von Baobab zu Weißbrot die Menge an Insulin reduzierte, die benötigt wird, um den Zucker aus dem Blut in das Gewebe zu transportieren, um die Kontrolle des Blutzuckerspiegels zu unterstützen. [2]

Baobab kann helfen, den Anstieg des Blutzuckerspiegels zu verlangsamen und auch die Menge an Insulin zu verringern, die benötigt wird, um den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu halten.

Antioxidantien- und auch Polyphenol-Gehalt kann Schwellungen minimieren

Baobab ist mit Antioxidantien und auch Polyphenolen beladen, diese Verbindungen schützen Ihre Zellen vor oxidativen Schäden und minimieren Entzündungen in Ihrem Körper.

Einige Studien deuten darauf hin, dass chronische Entzündungen zu einer langen Liste von Gesundheitszuständen beitragen könnten, darunter Herzerkrankungen, Krebs, Autoimmunerkrankungen und Diabetes.

Obwohl bestehende Studien hauptsächlich auf Haustiere beschränkt sind, haben einige Studien beobachtet, dass Baobab helfen könnte, das Niveau der Schwellung im Körper zu verringern. [3]
Eine Rattenstudie entdeckte, dass Baobab-Fruchtfleisch mehrere Marker von Schwellungen senkt und auch hilft, das Herz vor Schäden zu schützen.

Eine Untersuchung an Mäusen zeigte, dass Baobab-Essenz oxidative Schäden an Zellen und auch Entzündungen reduzierte. [4]

Tierische Forschungsstudien zeigen, dass Baobab helfen könnte, Schwellungen zu reduzieren und oxidative Schäden an Zellen zu stoppen, doch es ist noch viel mehr Forschung am Menschen nötig.

Mögliche Nebenwirkungen

Obwohl die meisten Menschen Baobab sicher zu sich nehmen können, müssen einige mögliche Nebenwirkungen bedacht werden.

Zunächst einmal enthalten die Samen und das Fruchtfleisch Antinährstoffe, wie Phytate, Gerbstoffe sowie Oxalsäure, die die Nährstoffaufnahme sowie den Zeitplan senken können.

Nichtsdestotrotz ist die Vielfalt der Antinährstoffe, die in Baobab gefunden werden, zu gering, um für viele Menschen ein Problem darzustellen, insbesondere wenn Sie sich an einen gesunden Ernährungsplan halten, der reich an anderen gesunden ganzen Lebensmitteln ist.

Es gab zusätzlich einige Bedenken bezüglich der Sichtbarkeit von cyclopropenoiden Fettsäuren im Baobab-Öl, die die Fettsäuresynthese stören können und auch zu gesundheitlichen Problemen beitragen könnten. [5]
Untersuchungen zeigen jedoch, dass diese unsicheren Substanzen während der Verarbeitung deutlich reduziert werden und für die meisten Menschen wahrscheinlich nicht problematisch sind.

Folglich ist es ideal, um die Aufnahme in kleinen Mengen zu halten und auch mit Ihrem Arzt zu sprechen, wenn Sie irgendeine Art von Anfragen oder Sorgen haben.

Baobab ist nicht gut bei Frauen untersucht worden, die schwanger sind oder stillen, sowie haben einige Antinährstoffe und cyclopropenoid Fettsäuren, die ungünstige Auswirkungen haben können, aber bei der richtigen Handhabung verringert werden.

Quellenverzeichnis:

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5694876/
  2. https://fdc.nal.usda.gov/ndb/foods/show/09544
  3. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26612114/
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3544045/
  5. https://edepot.wur.nl/146791

Über den Autor